1. Zwiebelnund Verwandte - Info (Teil 3)
- Zwiebeln, Landhausküche- Autorin: Jesse Ziff Cool- Carlsen ... Landhausküche- Autorin: Jesse Ziff Cool- Carlsen Verlag ISBN- 3-551-85027-5 Erfasst:- Viviane Kronshage ZUBEREITUNG: ZWIEBELN: Zwiebeln enthalten Allicin und andere ätherische Öle, die unsereSchleimhäute irritieren und zu Reizungen führen. Es gibt zahlreiche Tricksdie helfen, das Weinen beim Zubereiten zu verhindern. Hier die besten: Zwiebeln mindestens 30 Minuten ... die besten: Zwiebeln mindestens 30 Minuten vor der Verwendung kalt stellen. Oder in der Spüle bei laufendem Wasser pellen und schneiden. Beim Schneiden immer die Wurzel ganz zuletzt abschneiden, denn hier sind die aggressiven Öle am dichtesten konzentriert. Und wenn alles nichts hilft: Eine ... Und wenn alles nichts hilft: Eine Taucherbrille sieht zwar eigentümlich aus, ist aber nützlich! Zwiebeln sind unterschiedlich scharf, doch liegt es vor allem an der Zubereitung, wie scharf das Gericht nachher schmeckt. Interessant: Je schärfer die Zwiebeln in rohem Zustand sind, desto milder werden sie, wenn sie gekocht sind. Zwiebln ... sie, wenn sie gekocht sind. Zwiebln werden zudem milder, wenn man sie eine Weile vor dem Kochen in Milch oder Wasser einlegt. Ausserdem sollten Sie sie nie länger als nötig geschnitten und offen liegen ... nötig geschnitten und offen liegen lassen durch den Sauerstoffkontakt werden sie schärfer. Zwiebeln sollten immer bei milder Hitze gegart werden, denn grosse Hitze macht sie bitter. Wenn man sie andererseits, geschützt durch einen Ausbackteig bei starker Hitze fritiert,werden sie besonders sanft und mild. Wenn Sie Zwiebeln ... sanft und mild. Wenn Sie Zwiebeln roh servieren möchten, marinieren Sie sie 30 Minuten in Essig. ... Sie sie 30 Minuten in Essig. Oder tauchen Sie sie ganz kurz in kochendes Wasser: Die Knackigkeit bleibt, aber das Aroma wird milder. Damit Zwiebeln beim Braten nicht zuviel Fett aufnehmen, dünstet mansie ... Öl an und giesst dann etwas Brühe oder Wasser an. Getrocknete Zwiebeln sind eine ideale Basis für Suppen und Saucen. Zum Trocknen wählt man scharfe, aromatische Zwiebeln aus, die man schält und ... mm dicke Scheiben schneidet. Auf einem Rost auf die Saftpfanne setzen und dann ...
rezepte.eu5.org - Portionen: 4
2. GEFšLLTES BAUERNKANINCHEN MIT GEMšSE-COUSCOUS ...
Das Kaninchen ausl”sen, die Knochen fr die Kaninchenjus im Backofen bei 180øC ... die Kaninchenjus im Backofen bei 180øC goldbraun r”sten oder im Br„ter 20 Minuten anr”sten und auf die Seite stellen. Die ... die Seite stellen. Die H„lfte von Karotten, Zwiebeln, Lauch und Sellerie in kleine Wrfel schneiden (Tip: je kleiner die Wrfel, desto gr”áer die R”stfl„che). Die andere H„lfte in Millimeterrfel schneiden, da wir diese fr die Fllung des Kaninchens und des ... Kaninchens und des Cous Cous ben”tigen (kurz blanchieren). Spinat waschen, putzen und kurz blanchieren, in Eiswasser abschrecken (Tip: falls keine Eiswrfel vorhanden sind, k”nnen Khlakkus genommen werden). 100 g gewrfeltes Kaninchenfleisch (aus den L„ufen) mit Salz, ... Kaninchenfleisch (aus den L„ufen) mit Salz, Pfeffer und Portwein marinieren. Das Eiweiá dazugeben und kurz anfrieren. ( Tip: Die K„lte verhindert ein Gerinnen im Kutter.) Die Masse in den Kutter und 100 ml der flssigen Sahne dazugeben. Kuttern. Mit der geschlagenen Sahne (25 ml) geschmeidig rhren. Nochmals abschmecken und kaltstellen. Die kleinen ... Nochmals abschmecken und kaltstellen. Die kleinen Gemsewrfel und etwas Thymian in die Farce geben und die kleinen Brotwrfel unterheben. Den ausgel”sten Kaninchenrcken mit Salz und Pfefferrzen und ganz dnn mit der Farce bestreichen. Dann mit Spinat auslegen und mit ... Dann mit Spinat auslegen und mit der Farce bestreichen. Das Fleisch rollen, mit Schweinenetz umwickeln und mit Kchengarn in Form binden. Den Rcken in einer ge”lten Pfanne kurz anbraten und im Ofen bei 180 Grad ca. 30 Minuten garen. Fr die Jus werden die Knochen kurz angebraten und zusammen mit den Wurzelgemsen ger”stet, tomatisiert, mit Wein (Sp„tburgunder) abgel”scht und mit dem Kalbsfond aufgefllt, ... dann 30 Minuten k”cheln. Die Masse durch ein Sieb passieren und leicht reduzieren. Mit etwas St„rke binden und mit Salz, Pfeffer und einigen Korianderbl„ttern abschmecken. 5 gesch„lte Haushaltszwiebeln an Wurzel und Kopf abschneiden. Zwiebeln in Oliven”l ... und Kopf abschneiden. Zwiebeln in Oliven”l anbraten und mit Zucker bestreuen. Kr„uter (Thymian, Rosmarin, Lorbeer, Knoblauch) dazugeben und auch etwas Kaninchenjus. ... Knoblauch) dazugeben und auch etwas Kaninchenjus. Zwiebeln schmoren bei 160øC ca. 20-30 Minuten. ...
www.1001-rezept.de - Schwierigkeitsgrad: 5
3. Zwiebelnund Verwandte - Info (Teil 2)
- Zwiebeln, Landhausküche- Autorin: Jesse Ziff Cool- Carlsen ... Landhausküche- Autorin: Jesse Ziff Cool- Carlsen Verlag ISBN- 3-551-85027-5 Erfasst:- Viviane Kronshage AUSWAHL UND LAGERUNG: HAUSHALTSZWIEBELN: Herbstzwiebel, Lagerzwiebel: Man sollte immer schwere Zwiebeln ohne Spuren von Matschigkeit oder Schimmel wählen. Die Aussenhaut sollte trocken und papieren sein. Der Geruch sollte schwach, keinesfalls stechend sein. Schon ... schwach, keinesfalls stechend sein. Schon keimende Zwiebeln sollten Sie nicht kaufen, sie sind ... nicht kaufen, sie sind zu lange oder falsch gelagert worden. Winterzwiebeln kann man an einem kühlen, trockenen Ort monatelang lagern. Sommerzwiebeln: Die saftigen Sommerzwiebeln sind empfindlich, werden schnell matschig und verderben leicht. Auch hier sollte man feste, unverletzte Exemplare wählen. Man lagert sie am besten im Kühlschrank. Gemüsezwiebeln: Diese grossen, saftigen Zwiebeln kommen meist aus Spanien. ... kommen meist aus Spanien. Sie sind weniger scharf als ihre kleinen Verwandten und daher besonders gut zum Rohessen oderr milde Gerichte geeignet. Sie lassen sich auch sehr gut füllen. FRÜHLINGSZWIEBELN: Feste Zwiebeln mit unverwelktem Grün und frischen Wurzeln wählen. Man bewahrt sie in einem feuchten Tuch oder einem Plastikbeutel im Gemüsefach des Kühlschranks bis zu 5 Tage auf. PERLZWIEBELN: Gleichmässige, feste Zwiebeln wählen, die für ihre Grösse schwer und voller Wasser sind. Sie halten sich im Kühlschrank bis zu einem Monat. SCHNITTLAUCH: Die ... SCHNITTLAUCH: Die Halme sollten fest und grün sein und möglichst an der Wurzel noch feucht. Man bewahrt sie am besten in einem Glas ... besten in einem Glas mit kaltem Wasser auf. Schnittlauch und Knoblauchgrün sollten immer nach Zwiebel oder leicht nach Knoblauch riechen. Ein Sonderfall ist das Knoblauchgrün, das man manchmal auf Bauernmärkten bekommt und das stark nach Knoblauch riecht. KNOBLAUCH: Die einzelnen Zehen sollten fest ... fest und saftig sein und beim Drücken nicht nachgeben. Die Aussenhülle sollte papieren-trocken sein und keine feuchten Stellen zeigen. ... sein und keine feuchten Stellen zeigen. Grosse Knollen sind praktischer, aber wichtiger als die Grösse sind Frische und Aroma. Er sollte niemals neben anderen Lebensmittelgelagert werden, da diese den strengen Knoblauchgeruch sofort annehmen. Auch gut: in Zöpfen oder in einem Körbchen luftig aufhängen. FRISCHER KNOBLAUCH ist gerade geernteter. Die äusseren Häute sind noch nicht getrocknet, auch die Zehen sind meist noch ... sind meist noch nicht deutlich ausgebildet. Hier sollte man feste Exemplare mit frischen Schnittstellen auswählen. Sie werden wie Frühlingszwiebeln aufbewahrt. PORREE: Porree sollte fest und saftig sein. Wenn ...
rezepte.eu5.org - Portionen: 4
4. Protokollzum Pakistanisches Lammfleisch mit Joghurt
Ich werde es mal so machen: Ich schreibe Euch erst einmal eine Art Protokoll der Prozedur, und dann - für Eure Archive- noch eine konventionelle Kochanleitung hinterherRezept für fünf Personen, aber es reicht immer noch für einen eventuellen Gast Erstens: Messer schärfen. Tahir hat Lammkeule gekauft in einem islamischen ... wo das Lamm auf die vom Propheten vorgeschriebene Art und Weise geschlachtet ist, nämlich ordentlich ausbluten kann. n. Das ist t ... ist t dem jüdischen Schächten wohl recht ähnlich, wenn nicht t sogar gleich. . Sachverständige mögen uns bitte aufklären. Jedenfalls hat Tahir r die Lammkeule vom Fleischer mit der Maschine gleich in n Scheiben schneiden ... lassen. Die Qualität des Fleisches begutachten hat er in frühester Jugend von seinem Vater gelernt, indem er ihn bei seinen Einkäufen begleitete. In ... ihn bei seinen Einkäufen begleitete. In Rawalpindi war anscheinend der sachverständige Kauf von Fleisch (nicht von anderen Lebensmitteln !) Vätersache. Etwas Fett läßt Tahir übrigens s normalerweise noch an der Keule, nurr den verwöhnten deutschen Gaumen schneidet er mit oben erwähnten scharfen Messer ab. Das Gewicht inklusive Knochen beträgt übrigens 1, 4 kg. Das Fleisch der Beinscheiben schneidet er in etwa gulaschgroße Würfel, etwa drei bis vier Zentimeter Kantenlänge. An den Knochen bleibt noch ... den Knochen bleibt noch etwas Fleisch dran, die knabbert Tahir dann morgens nach der Arbeit (bis vor kurzem hatte er nur Nachtschichten, heute (!) war r sein erster r Arbeitstag mit einer annehmbareren Arbeitszeit auf Dauer; wir können jetzt also häufiger gemeinsam kochen und speisen). Wenn das ... speisen). Wenn das Fleisch anständig g saubergeschnitten ist, ist der Großteil der Arbeit bereits erledigt, quasi die Pflicht, der Rest ist Kür. Das Fleisch wird etwa zehn Minuten in Wasser eingeweicht. Das ist wieder wichtig für die islamische Küche: Blut gilt als ... die islamische Küche: Blut gilt als unrein, und es muß ein möglichst blutleerer Zustand des Fleisches angestrebt werden. Dann nimmt Tahir vier ordentliche Zwiebeln und halbiert sie über Nordund Südpol, dann schneidet er die Hälften ebenfalls rechtwinklich zum Äquator in sehr dünne Scheiben. Ein etwa vier mal fünf Zentimeter r großes Stück Ingwerknolle wird großzügig geschält und erst in schmale Scheiben, dann in längliche ... in schmale Scheiben, dann in längliche Streifen von ungefährer Streichholzlänge und ~dicke geschnitten. Acht Knoblauchzehen werden nur gepellt und als ganzes s mit ... und als ganzes s mit den Ingwerstäbchen und den n Zwiebeln in einen ...
rezepte.eu5.org - Portionen: 1
5. Kartoffelr”sti
Ich behaupte, daá R”sti zuzubereiten, die einfachste Sache der Welt ist, wenn ein paar Kleinigkeiten beachtet werden. Letzteres ist wohl das Problem, da selbst in der Schweiz, dem Mutterland des R”sti, selten korrekt gebratene R”sti zu genieáen sind. Damit die R”sti gut gelingen ben”tigt man eine gute ... gute beschichtete Pfanne (Teflon o.„.). Dann werden die Kartoffeln gesch„lt und roh mit einer Raffel in eine Schssel gerieben. Man kann auch einen pommes-frites-Schneider nehmen, der eine Einstellung hat, mit der man ganz dnne pommes-frites (Streichholzkartoffeln) schneiden kann. Sind alle Kartoffeln in die Schssel gerieben, stellt man die Pfanne auf den ... stellt man die Pfanne auf den Herd, gibt etwas Butter hinein, greift mit den H„nden in die geraspelten Kartoffeln, als wolle man einen Schneeball formen und quetscht dabei die Kartoffelmasse m”glichst fest aus. Man kann auch ... kann auch alles in ein Handtuch rollen und auswringen. Nun kommen die getrockneten Kartoffelflocken in die Pfanne und werden darin gleichm„áig verteilt. Das Ganze wird auf kleinem Feuer gegart. Die Kartoffeln auf keinen Fall pressen oder sonstwie in die Pfanne drcken. Alles sollte locker bleiben. Auch das Feuer sollte klein und leger bleiben, denn bei groáer Hitze w„re das R”sti sehr schnell auáen knusprig und wunderbar anzusehen, innen w„re es aber noch roh. Mit einem Spatel wird das R”sti etwas angehoben und die Unterseite auf die Br„unung berprft. Wenn alles ausreichend braun ist, so kann die gebte K”chin, ... auch einen Pfannkuchen wenden kann, das R”sti schwungvoll auf die andere Seite werfen. Weniger Mutige nehmen eine Spatel oder eine Palette und drehen so das Gericht in der Pfanne. Das R”sti sollte von beiden Seiten braun sein. Am Schluá wird gesalzen, doch dabei Vorsicht, lieber noch mal am Tisch nachsalzen. Hat ... Tisch nachsalzen. Hat man die falsche Kartoffelsorte erwischt, n„mlich eine festkochende wie z.B. "Sieglinde", ... eine festkochende wie z.B. "Sieglinde", dann wird das R”sti auáen zwar knusprig, innen aber gummiartig. In der Schweiz gibt es geradezu Glaubensk„mpfe, was alles in ein R”sti hinein geh”rt und ob es aus vorgekochten Pellkartoffeln zuzubereiten ist. Wer aus guten, mehligen Kartoffeln das obige Rezept versucht nachzukochen, der braucht sich keine Gedanken machen, ob Zwiebeln, ... keine Gedanken machen, ob Zwiebeln, Speck oder vorgekochte Kartoffeln zum Erfolg fhren. Fr das Schweizer Nationalheiligtum, das ich dort in den letzten Jahren meist als "Stampf" auf dem Teller hatte, empfiehlt sich die Devise: nicht ... hatte, empfiehlt sich die Devise: nicht verknsteln, "simply the best." ...
www.1001-rezept.de - Schwierigkeitsgrad: 1
6. Protokollzum Pakistanisches Lammfleisch mit Joghurt
Ich werde es mal so machen: Ich schreibe Euch erst einmal eine Art Protokoll der Prozedur, und dann - für Eure Archive- noch eine konventionelle Kochanleitung hinterherRezept für fünf Personen, aber es reicht immer noch für einen eventuellen Gast Erstens: Messer schärfen. Tahir hat Lammkeule gekauft in einem islamischen ... wo das Lamm auf die vom Propheten vorgeschriebene Art und Weise geschlachtet ist, nämlich ordentlich ausbluten kann. n. Das ist t ... ist t dem jüdischen Schächten wohl recht ähnlich, wenn nicht t sogar gleich. . Sachverständige mögen uns bitte aufklären. Jedenfalls hat Tahir r die Lammkeule vom Fleischer mit der Maschine gleich in n Scheiben schneiden ... lassen. Die Qualität des Fleisches begutachten hat er in frühester Jugend von seinem Vater gelernt, indem er ihn bei seinen Einkäufen begleitete. In ... ihn bei seinen Einkäufen begleitete. In Rawalpindi war anscheinend der sachverständige Kauf von Fleisch (nicht von anderen Lebensmitteln !) Vätersache. Etwas Fett läßt Tahir übrigens s normalerweise noch an der Keule, nurr den verwöhnten deutschen Gaumen schneidet er mit oben erwähnten scharfen Messer ab. Das Gewicht inklusive Knochen beträgt übrigens 1, 4 kg. Das Fleisch der Beinscheiben schneidet er in etwa gulaschgroße Würfel, etwa drei bis vier Zentimeter Kantenlänge. An den Knochen bleibt noch ... den Knochen bleibt noch etwas Fleisch dran, die knabbert Tahir dann morgens nach der Arbeit (bis vor kurzem hatte er nur Nachtschichten, heute (!) war r sein erster r Arbeitstag mit einer annehmbareren Arbeitszeit auf Dauer; wir können jetzt also häufiger gemeinsam kochen und speisen). Wenn das ... speisen). Wenn das Fleisch anständig g saubergeschnitten ist, ist der Großteil der Arbeit bereits erledigt, quasi die Pflicht, der Rest ist Kür. Das Fleisch wird etwa zehn Minuten in Wasser eingeweicht. Das ist wieder wichtig für die islamische Küche: Blut gilt als ... die islamische Küche: Blut gilt als unrein, und es muß ein möglichst blutleerer Zustand des Fleisches angestrebt werden. Dann nimmt Tahir vier ordentliche Zwiebeln und halbiert sie über Nordund Südpol, dann schneidet er die Hälften ebenfalls rechtwinklich zum Äquator in sehr dünne Scheiben. Ein etwa vier mal fünf Zentimeter r großes Stück Ingwerknolle wird großzügig geschält und erst in schmale Scheiben, dann in längliche ... in schmale Scheiben, dann in längliche Streifen von ungefährer Streichholzlänge und ~dicke geschnitten. Acht Knoblauchzehen werden nur gepellt und als ganzes s mit ... und als ganzes s mit den Ingwerstäbchen und den n Zwiebeln in einen ...
rezepte.eu5.org - Portionen: 1
7. Leberspiesschen mit Zwiebelsauce
Leber in Wrfel schneiden. Paprikaschoten und Zwiebeln in Stcke schneiden. Leber, Paprikaschoten, Zwiebeln und die geviertelten Schinkenscheiben abwechselnd aufspieáen. Die Leberspieáe nur mit Pfefferrzen (nicht salzen) und in heiáem Butterschmalz braten. Ab und zu wenden. In der Zwischenzeit fr die Sauce Zwiebeln halbieren und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln ... in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln in Butterschmalz angehen lassen. Krbiswrfel und die kleingeschnittenen Egerlinge dazugeben und leicht mitdnsten. Salbeibl„tter kleinschneiden und Rosmarin dazugeben. Mit etwas Weinbrand abl”schen und mit brauner Grundsauce aufgieáen. Mit Jodsalz und Pfeffer abschmecken. Die Leberspieáe leicht salzen und mit der Zwiebelsauce anrichten. Dazu reiche ich Kartoffelpree mit kleinen gekochten Selleriewrfeln. ** UNSER TIP: Alle Vitamine sind essentielle N„hrstoffe. Sie haben steuernde und regulierende Funktionen in unserem Organismus und wirken schon in geringen Mengen. Vitamine sind h„ufig Bestandteile von ... h„ufig Bestandteile von Enzymen. Fleisch und insbesondere Innereien sind sehr gute Vitaminlieferanten, vor allem fr Vitamin A und die Vitamine der B-Gruppe. Fr Vitamin B12 sind tierische Lebensmittel die einzigen Quellen. ...
www.1001-rezept.de - Schwierigkeitsgrad: 4
8. Gefuellte Zwiebeln mit Schinken und Kaese
Die Zwiebeln schaelen. Von jeder Knolle einen Deckel ... Knolle einen Deckel wegschneiden und die Zwiebeln bis auf etwa drei Schichten aushoehlen; ... am besten geht dies mit dem Pariserloeffel. Das herausgeholte Zwiebelfleisch beiseite stellen. Die Zwiebeln in ... Zwiebelfleisch beiseite stellen. Die Zwiebeln in Salzwasser etwa 5 Minuten blanchieren. Abtropfen lassen und in eine ausgebutterte Gratinform setzen. Das beiseite gestellte Zwiebelfleisch fein ... fein hacken. Den Schinken in feine Streifen schneiden. Die Petersilie hacken. Die Butter erhitzen und die gehackten Zwiebeln darin hellgelb duensten. Schinken und Petersilie beifuegen und kurz mitduensten. In eine Schuessel geben und ... Schuessel geben und leicht abkuehlen lassen. Rahm, Ei und Sbrinz mischen. Zur Zwiebel-Schinken-Masse geben und diese mit Salz, ... Zwiebel-Schinken-Masse geben und diese mit Salz, Pfeffer und Paprika wuerzen. Die Zwiebeln damit fuellen. Die Pelati-Tomaten ... fuellen. Die Pelati-Tomaten mit Salz und Pfeffer wuerzen. Um die Zwiebeln herum verteilen. Die Zwiebeln im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille waehrend etwa 30 Minuten backen. (*) sogenannte ... 30 Minuten backen. (*) sogenannte ZwiBellen: Fuer solche Zwiebelgerichte ideal sind vor allem die grossen, das ganze Jahr hindurch erhaeltlichen Speise- und Gemuesezwiebeln mit ihrem weissen, saftigen Fleisch und dem milden, ... auch die bis zu 12 cm grosse und zwischen 500 g und 1,5 ...
www.1001-rezept.de - Schwierigkeitsgrad: 2
9. HERZHAFTES ZWIEBELFLEISCH
Das Fleisch wie fr ein Gulasch in gut zweizentimetergroáe Wrfel schneiden. In einem Schmortopf im heiáen ™l oder Schmalz kr„ftig anbraten - am besten portionsweise, damit alle Wrfel richtig braten, nicht Saft ziehen und schmoren. Die Zwiebeln grob wrfeln und zum Fleisch geben - in ... - in diesem Moment die Hitze herunterschalten, damit die Zwiebeln nicht verbrennen. Sie sollen ihren Saft abgeben und fr Schmorflssigkeit im Topf sorgen. Sobald alles angeschmurgelt wirkt, das Paprikapulver darberstreuen, grndlich rhren, damit alles vom Paprikapuder berzogen wird, nichts so lange am Topfboden liegt, ... lange am Topfboden liegt, daá es anr”sten k”nnte - der Paprika ist hitzeempfindlich, wird bitter, wenn er verbrennt. Die Tomaten berbrhen, h„uten, entkernen, das Fleisch grob wrfeln und in den Topf streuen. Schlieálich mit Salz und Pfefferrzen. Aus den Thymianzweiglein und Lorbeerbl„ttern ein Str„uáchen binden. In den Topf legen und ... legen und mit Wein angieáen. Zun„chst nur soviel, daá alles davon gerade eben nicht bedeckt ist. Mit einem ... nicht bedeckt ist. Mit einem Deckel verschlossen auf mildem Feuer leise etwa 2, ruhig sogar 3 Stunden schmoren. Die Zwiebeln sollten jetzt richtig verkocht und zerschmolzen sein und den Schmorsud cremig gebunden haben. Jetzt die Salatpaprika wrfeln und zusammen mit der CrŠme fraŒche einrhren. Das Zwiebelfleisch noch einmal abschmecken - ... - die Sauce nach Belieben mit Rosenpaprika nachsch„rfen. Zum Servieren gehackte Kr„uter einrhren. Beilage: Nudeln oder hausgemachte Sp„tzle. ...
www.1001-rezept.de - Schwierigkeitsgrad: 3
10. Rotkraut, eine kleine Uebersicht der Zubereitungsarten
Rotkraut, Rotkohl, Blaukraut: Kopfkohl von rotblaeulicher Farbe mit glatten Blaettern, urspruenglich in China beheimatet. Er wird meist nudelig geschnitten und unblanchiert mit Schweine- oder Gaenseschmalz, Speck- oder Schinkenabschnitten, Zwiebeln, Aepfeln u.a.m. geduenstet. Durch Saeurezugabe geht blaue Farbe in Rot ueber (blauroter Farbstoff Anthozyan). Garzeit: etwa 1 1/2 Stunden. Achtung: keine ... Stunden. Achtung: keine Gefaesse aus Aluminium verwenden! Rotkohl verfaerbt sich beim Kochen in Alupfannen blaugrau und bekommt einen leichten Metallgeschmack. Berliner Art: ueberbrueht, abgetropft, mit Apfel- und Zwiebelscheiben, in Gaense- ... mit Apfel- und Zwiebelscheiben, in Gaense- oder Schweineschmalz angeschwitzt, in Bouillon mit Salz, ... Schweineschmalz angeschwitzt, in Bouillon mit Salz, Zucker, Piment, eine Prise Zimt und Essig gewuerzt, geduenstet; mit Staerke gebunden, kurz vor dem Garwerden etwas Johannisbeergelee beigefuegt. Brasilianische Art: in Bouillon mit gehackten Zwiebeln, Speckwuerfeln und einem Stueck fettem Schweinefleisch geduenstet; ... einem Stueck fettem Schweinefleisch geduenstet; beim Anrichten das tranchierte Fleisch auf das Kraut legen. Deutsche Art: Nudelig fein geschnitten, ueberbrueht, in Gaense- oder Schweineschmalz (mit gehackten Zwiebeln und Apfelscheiben) ... und Bouillon geduenstet, mit Salz, Piment, Wacholderbeeren, Zucker und Essig gewuerzt. Elsaessische Art: Mit Schweineschmalz, Wacholderbeeren und gehackten Zwiebeln in Riesling geduenstet. Oder: In Rotwein und Schweineschmalz mit Zwiebelscheiben und Schinkenabschnitten ... Zwiebelscheiben und Schinkenabschnitten geduenstet, mit geduensteten Maronen garniert. Flaemische Art: Nudelig geschnitten, ueberbrueht, in Butter mit gehackten Zwiebeln und Apfelscheiben, Essig, ... und Apfelscheiben, Essig, Salz und eine Prise Zucker geduenstet. Griechische Art: Nudelig geschnitten, in Hammelfett mit gehackten ... Nudelig geschnitten, in Hammelfett mit gehackten Zwiebeln, nudelig geschnittenen Kopfsalat, gruenen Erbsen, gewuerfelten ... nudelig geschnittenen Kopfsalat, gruenen Erbsen, gewuerfelten roten Paprikafruechten, einer geraeucherten Wurst und wenig Hammelbruehe geduenstet; beim Anrichten mit der in Scheiben geschnittenen Wurst belegt. Hollaendische Art: Gehackte, in Butter angeschwitzte Zwiebeln, mit etwas Wasser angegossen, grobgehacktes Rotkraut und einige Apfelwuerfel beigefuegt, mit Salz, Zucker, Zimt, Piment, Muskatnuss, gestossenen Nelken und ...
www.1001-rezept.de - Schwierigkeitsgrad: 1