10 von 166 TREFFER zum Suchbegriff "Marinade H" Seitenwahl: << zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter >>
1. Bäckerofen
Vorbereitungszeit: 90-100 min.Marinierzeit: über Nacht Garzeit: 2 h - 2 h 30 min.Den Schweinehals in etwa 2cm große Würfel, die ... in etwa 2cm große Würfel, die Schweinswürste in 2-3cm lange Stücke schneiden. 100g Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und hacken. Die Fleischwürfel und die Wurststücke zusammen mit den ... Wurststücke zusammen mit den Zwiebelringen, dem gehackten Knoblauch, dem Lorbeerblatt, einigen Pfefferkörnern und Wacholderbeeren in eine Schüsselgeben und mit dem Rosewein übergießen. Zugedeckt ... und mit dem Rosewein übergießen. Zugedeckt möglichst über Nacht an einem kühlen Ort marinieren. Am nächsten Tag die Paprikaschoten halbieren, säubern, und das Fruchtfleisch dann in etwa 1 cm breite ... in etwa 1 cm breite Streifen schneiden.Den Lauch putzen und in dünne Scheiben schneiden. 150 g Zwiebeln schälen und fein würfeln. Aus dem marinierten ... und fein würfeln. Aus dem marinierten Fleisch das Lorbeerblatt und die Wacholderbeeren entfernen. Die Paprikastreifen, die Lauchscheiben und die Zwiebelwürfel dazugeben. mit dem ... Pfeffer und Paprikapulver würzen. Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Eine große Auflaufform ( möglichst mit Deckel) mit Butter oder Schweinefett ausstreichen und eine dünne Schicht Kartoffeln hineinlegen. Vom Fleisch 1/8 l Marinade abschöpfen und beiseite stellen. Das Fleisch dann mit der restlichen Marinade auf die Kartoffelschicht füllen. mit den restlichen Kartoffeln abdecken, dabei die Kartoffelscheiben schuppenartig auf die Oberfläche schichten. Den Auflauf zugedeckt auf der unteren ... Den Auflauf zugedeckt auf der unteren Schiene in den auf 200 C aufgeheizten Backofen schieben und 1 h garen. In der Zwischenzeit die Creme fraiche mit der zurückbehaltenen Marinade verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und ... mit Salz und Pfeffer würzen und nach 1 h Garzeit über den Auflauf gießen. Den ... 1 1/2 Stunden garen, bis das Fleisch und die Kartoffeln weich sind.Dazu passt natürlich als Getränk der gleiche Wein, den man im Gericht verwendet hat. ...
www.kochfreunde.de
2. GeröstetesBrot mit Tomaten
Die Geschichte: In Fara in den Sabiner Bergen, ... man auf einer antiken Mauer einen Hinweis auf das crustulum. Das war ein ... mit Öl getränkter Fladen, den der römische Senat bei wichtigen Festtagen im Dezember und Januar an ... Januar an die Bevölkerung verteilen liess. Noch heute wird in dieser Jahreszeit, in der das Olivenöl noch ganz frisch und leicht ist, ein geröstetes Fladenbrot serviert, das ... geröstetes Fladenbrot serviert, das mit Öl durchtränkt ist, die bruschetta eben. Zubereitung: Brot im Toaster rösten ... Toaster rösten und mit den gepellten Knoblauchzehen abreiben. Den Rest hacken. Tomaten in Scheiben schneiden. Das Brot mit dem Olivenöl beträufeln, ... Brot mit dem Olivenöl beträufeln, mit Tomatenscheiben belegen und mit Knoblauch besteuen. Salzen,pfeffern und gehobelten Parmesan darüberstreuen. Wieder mit Olivenöl beträufeln. ... beträufeln. Direkt vor dem Servieren mit gehacktem Basilikum und Oliven garnieren. Quelle: e&t ... garnieren. Quelle: e&t Das grosse Italien Kochbuch:Stichworte : Brot, Parmesan, Tomaten : : ... kJoule :Eiweiß : 10 Gramm:Fett Gruß Christel Hallo Leute, ich suche in München oder nächster Umgebung einen Laden, in dem man ...
rezepte.eu5.org - Portionen: 4
3. Chinesische Rippchen mit Honig
Alle Zutaten für die Marinade (also alles, bis auf Rippchen, Sojabohnenkeimlinge ... alles, bis auf Rippchen, Sojabohnenkeimlinge und Frühlingszwiebeln) in einer Schüssel mit einer Gabel schön verrühren bis sich der Honig mit den anderen Zutaten gut vermischt hat. Die Rippchen in einzelne Rippchen schneiden und in die Schüssel geben, in der Marinade gründlich wenden, dann mindesten 4 Stunden, besser ... 4 Stunden, besser einen Tag im Kühlschrank zugedeckt ziehen lassen. Dann eine große Ofenform oder ... lassen. Dann eine große Ofenform oder Backblech nehmen, mit Öl (Ich empfehle Sesamöl) einreiben und die Rippchen darauf verteilen, die übriggebliebene Marinade aufbewahren! Den Gasherd auf Stufe 7 stellen, ich weiß nicht genau wie das beim E-Herd ist, aber ziemlich hoch. Viertelstunde backen, dann rausnehmen, Rippchen umdrehen, den Sud mit einem Löffel sammeln ... einem Löffel sammeln und über die Rippchen gießen, dann für weiter 15 Minuten ... 15 Minuten in den Ofen, wieder rausnehmen, wenden übergießen und noch mal 15 Minuten rein. Dann sollten ... mal 15 Minuten rein. Dann sollten Rippchen fertig sein. Das Resultat sollen goldbraune ... fertig sein. Das Resultat sollen goldbraune Rippchen sein, sollten die Rippchen mehr im Sud kochen, und weniger braten, dann solltet ihr zwischendurch die Temperatur erhöhen, damit der Sud verkocht, und Rippchen richtig Farbe bekommen, sollten sie aber eher zu verbrennen drohen, sollte man die restliche Marinade + ein paar Esslöffel Wasser ... Marinade + ein paar Esslöffel Wasser nachgießen. Kurz vor Ende der Garzeit auf ... Garzeit auf jedenfalls den Rest der Marinade hinzufügen! Mein Tipp: sehen die Rippchen ...
www.chefkoch.de - Portionen: 4 - Zubereitungszeit: 60min - Schwierigkeitsgrad: normal
4. Feldsalat mit marinierter Hähnchenbrust
Für die Marinade Orangensaft mit Olivenöl gut verrühren.Schalotten, Chili, ... mit Olivenöl gut verrühren.Schalotten, Chili, Kreuzkümmel, Honig, Senf, Paprikapulver, Zimt, Ingwerpulver und Pfeffer ... Pfeffer zugeben [1] und alles gut mischen. Die Hähnchenbrüste in dieser Marinade wenden und darin ... und darin mindestens zwei Stunden (im Kühlschrank) ziehen lassen [2]. Das Ei ca. zwölf ... Ei ca. zwölf Minuten in Wasser kochen [3], herausnehmen und in kaltem Wasser abschrecken. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, gut abstreifen oder abtropfen lassen und ... anbraten, dabei mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Marinade angießen und einkochen lassen, so dass sie am Fleisch haften bleibt. Die Brüste sollten aber nicht ganz durch sein, d.h. die Zeit sollte nicht länger als etwa zehn Minuten sein. Das Fleisch dann lauwarm abkühlen lassen. Ei schälen, Eiweiß klein hacken und Eigelb zerdrücken.Zitronensaft und Leinöl mit ... Leinöl mit dem zerdrückten Eigelb gut vermischen, mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Salat mit der Marinade anmachen und anrichten. Fleisch in schräge Tranchen schneiden und zum Salat servieren. Dazu passt ... passt Baguette. [1] Die einzelnen Gewürzmengen natürlich nach eigenem Geschmack anpassen oder abändern oder ergänzen. Statt ... oder ergänzen. Statt Ingwerpulver kann man natürlich auch frischer Ingwer nehmen, schmeckt dann aber deutlich anders. [2] Man könnte auch länger marinieren lassen, dann aber ohne Schalotten: bei einer längeren Marinierzeit würden sie ... bei einer längeren Marinierzeit würden sie nämlich zu stark oxidieren und damit unverdaulicher werden. [3] Das Wasser soll nicht zu narrisch kochen... ;-) ...
www.kochfreunde.de
5. Suesssauer marinierter Lachs auf Wurzeljulienne
Die Zwiebel schaelen, halbieren, quer in Streifen schneiden und in der Butter glasig duensten. ... Zucker bestreuen und mit Essig und Bruehe abloeschen. Seien Sie beim Essigkauf waehlerisch, es gibt enorme Geschmacksunterschiede, die sich dann beim Kochen absolut bemerkbar machen. Die Gewuerze dazugeben, 10 Minuten bei ... Die Gewuerze dazugeben, 10 Minuten bei schwacher Hitze koecheln lassen, dann kalt stellen. Das Lachsfilet in zwei Portionen teilen, in eine ... eine Form legen und mit der Marinade begiessen. Mindestens eine Stunde kalt durchziehen ... Mindestens eine Stunde kalt durchziehen lassen. Moehre und Sellerie schaelen, den Lauch halbieren, gruendlich waschen und alles in feine Julienne schneiden. So bezeichnet der Profi zuendholzlange und -dicke Staebchen. Mit einem grossen, scharfen Messer geht das ganz einfach, auch fuer Laien. Das Gemuese im Oel ... Das Gemuese im Oel anduensten. Die Fischportion aus der Marinade heben und die Fluessigkeit durch ein Sieb giessen. Die Haelfte der Marinade zum Kochen bringen und das Gemuese darin in ... Gemuese darin in wenigen Minuten bissfest kochen. Die andere Haelfte in eine Sauteuse geben und um ... eine Sauteuse geben und um die Haelfte einkochen lassen. Eine Sauteuse ist ein besonderer ... mit einem dicken Boden mit einem nach oben weiter werdenden Rand. Sie eignet ... oben weiter werdenden Rand. Sie eignet sich besonders gut zum Einkochen von Saucen. Die Sahne in den reduzierten Sud geben. Mit ...
www.1001-rezept.de - Schwierigkeitsgrad: 3
6. Marinade pikant und würzig für Schweinebraten
Pflanzenöl in eine ausreichend große Schale geben, Zwiebeln relativ klein schneiden. Den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken und beimengen, Senf hinzufügen, ebenso wie grüne Pesto, Peperoni ganz ... wie grüne Pesto, Peperoni ganz fein schneiden und nach Bedarf salzen. Rosmarinpulver hinzufügen. Pfeffer ist nicht mehr nötig, denn das erledigt die Peperoni. ... die Peperoni. Den Braten ( vorzugsweise Schweinenacken oder Schulter ) darin 24 h. einlegen und regelmäßig mit der Marinade ... und regelmäßig mit der Marinade übergießen. Nach 12 h. den Braten wenden und weiter begießen. ... den Braten wenden und weiter begießen. Nach 24 h. den Braten vorzugsweise im Römertopf ca. ... Römertopf ca. 120 min bei einer Hitze von 180 Grad langsam garen. Danach den Deckel entfernen und Temperatur auf ... entfernen und Temperatur auf 220 Grad erhöhen bis das Fleisch schön knusprig ist.( Ca. 25 min.) Das ... knusprig ist.( Ca. 25 min.) Das Fleisch wird zart, saftig, wunderbar würzig, aber ... wird zart, saftig, wunderbar würzig, aber nicht zu scharf. ...
www.chefkoch.de - Portionen: 6 - Zubereitungszeit: 25min - Schwierigkeitsgrad: simpel
7. EntenbrStein Orangen-Marinade
...Norbert Brunner 1. Die Entenbrste auf der Hautseite mit einem scharfen Messer rautenf"rmig einschneiden. Das seitlich berstehende Fett abschneiden. 2. Die Orangenschale dnn abreiben, den Saft aus den ... dnn abreiben, den Saft aus den Frchten pressen. Saft und Schale in eine Schssel geben. Den Ingwer sch"len und in den Orangensaft reiben. Die ... und in den Orangensaft reiben. Die Chilischoten aufschlitzen, entkernen und fein hacken. Die Kardamomk"rner aus den Kapseln brechen und zusammen mit dem Sternanis in ... dem Sternanis in einem M"rser zerstoáen. Chiliwrfel, zerstoáene Gewrze und die Sojasauce unter ... und die Sojasauce unter den Orangensaft rhren. Die Mischung in eine flache Arbeitsschale geben, die Entenbrste mit der Fleischseite nebeneinander in die Marinade legen. Zugedeckt ... Zugedeckt mindestens 6 Stunden, besser ber Nacht marinieren. 3. Die Entenbrste aus der Marinade ... marinieren. 3. Die Entenbrste aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und anschlieáend trockentupfen. Die Fleischseite mit Sesam"l, die Hautseite mit der Marinade bestreichen. Die restliche Marinade mit den Gewrzen in einem ... in einem kleinen Topf auf die H"lfte einkochen und durch ein Sieb in eine kleine Schssel gieáen. 4. Die Entenbrste zuerst auf der ... gieáen. 4. Die Entenbrste zuerst auf der Hautseite 8-10 Minuten, dann auf der Fleischseite 5-6 Minuten grillen. Die Entenbrste vom ... Die Entenbrste vom Grill auf ein Holzbrett mit Ablaufrinne legen und mit dem ...
rezepte.eu5.org - Portionen: 12
8. Rö-Bete-Orangen-Salat
- posted and modified by- K.-H. Boller, 17.01.96 Die Stiele der Rote-Bete-Knollen etwas ... Rote-Bete-Knollen etwas kürzen. Die Knollen in reichlich kochendem Salzwasser in ca. 45 Minuten bißfest ... Rote Bete abgießen, kalt abspülen und schälen. Knollen in Spalten schneiden und abkühlen lassen. Orangensaft, Obstessig und Olivenöl in ... Orangensaft, Obstessig und Olivenöl in einer Schüssel zu einer Marinade verrühren. Knoblauchzehe durch die Presse dazudrücken und mit Salz ... dazudrücken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vier Eßlöffel Marinade über die Rote-Bete-Spalten ... Marinade über die Rote-Bete-Spalten träufeln und durchziehen lassen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Zwiebelringe unter die restliche Marinade heben. Orangen so schälen, daß die weiße Haut vollständig entfernt ist. Die Orangenfilets zwischen den Trennhäuten vorsichtig herausschneiden. Mandelblättchen in einer trockenen Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und beiseite legen. ... und mit den Orangenfilets auf Tellern anrichten. Die Frühlingszwiebeln mit der Marinade über die Rote ... Orangen verteilen. Alles mit den gerösteten Mandelblättchen bestreuen. Stichworte: Salat, Rote bete :Stichwort : Gemüsegerichte:Stichwort : Kartoffel ...
rezepte.eu5.org - Portionen: 4
9. Gegrillte Honigrippchen (Kao Pai Gu)
Die Rippchen am besten gleich vom Metzger der Laenge nach in Portionen von jeweils 2 Rippen ... in Portionen von jeweils 2 Rippen schneiden lassen. Man kann dann selbst quer ... lassen. Man kann dann selbst quer noch in mundgerechte kleinere Stuecke schneiden. Das groebste Fett und Bindegewebe entfernen. ... groebste Fett und Bindegewebe entfernen. Das Fleisch mit einem sehr scharfen Messer diagonal in beiden Richtungen 2-3 mm tief einschneiden (rautenfoermig). Mit Zucker einreiben und 30 ... Mit Zucker einreiben und 30 Minuten stehen lassen. Die Knoblauchzehe schaelen, fein hacken und mit all den anderen Zutaten ... all den anderen Zutaten fuer die Marinade mischen. Das Fleisch in die Marinade legen, mindestens 3 Stunden ziehen lassen, ... wenden. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Den Bratrost des Backofens mit Oel ... Den Bratrost des Backofens mit Oel bestreichen und das Fleisch auf den Bratrost in den Ofen ... auf den Bratrost in den Ofen schieben (Fettpfanne nicht vergessen!) Nach etwa 15 Minuten das Fleisch mit Oel und Marinade bestreichen, wenden und wieder bestreichen. Bei 170 Grad unter oefterem Umwenden ... unter oefterem Umwenden braten, bis das Fleisch auf allen Seiten schoen knusprig braun ist. Die Rippchen auf eine Platte legen und mit ...
www.1001-rezept.de - Schwierigkeitsgrad: 3
10. MariniertesSchweinefilet in Asiatischer Pflaumensauce mit SautiertemIngwer-Wirsing und Bratkartöffelchen
Für die Marinade Zitronengras, Ingwer, Schalotten, Knoblauch und Porree ... Ingwer, Schalotten, Knoblauch und Porree in Scheiben schneiden mit den restlichen Zutaten aufkochen und abkühlen laßen. Das Schweinefilet in diesem Sud einlegen und 24 ... diesem Sud einlegen und 24 Stunden kühl stellen. Dann das Fleisch herausnehmen und trocken tupfen. Die Marinade aufkochen und auf ein Drittel der Flüssigkeitsmenge ... und auf ein Drittel der Flüssigkeitsmenge einkochen (reduzieren). Nun durch ein Sieb passieren. Die entkernten und gewürfelten ... Trockenpflaumen mit Bratenjus und der reduzierten Marinade zu einer sämigen Sauce verkochen. Den Wirsing ... sämigen Sauce verkochen. Den Wirsing in Streifen schneiden, 4 bis 5 Minuten in Salzwasser ... 4 bis 5 Minuten in Salzwasser kochen, in Eiswasser abschrecken. Ingwer schälen, ganz fein würfeln und in Öl ... würfeln und in Öl oder Butter anschwitzen. Die blanchierten Wirsingstreifen dazu geben, einige Minuten garen ... und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die kleinen Pellkartoffeln in geklärter Butter appetitlich anrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Unterdeßen ... Mit Salz und Pfeffer würzen. Unterdeßen das Schweinefilet mit Öl in der heißen Pfanne kurz rundherum anbraten, dann für 14 Minuten in ...
rezepte.eu5.org - Portionen: 4
 
  Seitenwahl: << zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter >>