10 von 49 TREFFER zum Suchbegriff "Kraut und R" Seitenwahl: << zurück 1 2 3 4 5 weiter >>
1. Boudinstrudel auf Rieslingschaumkraut
Von dem Boudin die Haut entfernen und in grobe Stcke schneiden. In einem Topf die ... Stcke schneiden. In einem Topf die Butter zerlassen und die Zwiebelwrfel darin anschwitzen. Die Boudinstcke dazugeben und so ... Die Boudinstcke dazugeben und so lange rhren, bis sie sich aufgel”st haben. In ... aufgel”st haben. In eine Schssel geben und abkhlen lassen. Fr den Strudelteig aus ... aus den Zutaten einen Teig kneten und eine Stunde ruhen lassen. Den Strudelteig zuerst mit ... lassen. Den Strudelteig zuerst mit einem Teigroller ausrollen und dann auf ein passendes Kchentuch ... passendes Kchentuch legen. Mit den H„nden auseinanderziehen bis er ganz dnn ist. Auf das 1. ... ganz dnn ist. Auf das 1. Drittel des Teiges etwas geriebenes Weiábrot streuen (es f„ngt die Feuchtigkeit der Fllmasse auf) und die Boudinmasse ca. ... und die Boudinmasse ca. 7-8 cm breit und 5 cm hoch auftragen. Den Teig mit der Fllung aufrollen und auf ein gefettetes Backblech legen. ... gefettetes Backblech legen. Mit etwas Eigelb-Milch-Mischung bestreichen und im Ofen bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen. Fr die Soáe in einem Topf 1 ...
www.1001-rezept.de - Schwierigkeitsgrad: 5
2. GEFšLLTE KARTOFFELKN™DEL MIT WARMEM KRAUTSALAT
r diesen Kartoffelteig ist sehr wichtig, daá die Kartoffeln heiá passiert und sehr schnell verarbeitet werden. Wichtig ist auáerdem: Statt des bei uns blichen Haushaltsmehles ... Statt des bei uns blichen Haushaltsmehles braucht man hierr sogenanntes griffiges Mehl. Das kann man in Sddeutschland ... kann man in Sddeutschland in gut sortierten L„den problemlos finden, weil es auch hierr sensible Teige angebracht ist. N”rdlich der Mainlinie - vielleicht sogar schon n”rdlich der Donau - wird man es bei seinem H„ndler bestellen mssen. Es ist brigens kein Mehl mit einem anderen Ausmahlungsgrad, also stets ein Mehl mit der Type 405. Aber es hat eine andere, n„mlich griffigere, also gr”bere Struktur, weshalb es sich besser handhaben l„át als das sogenannte glatte ... als das sogenannte glatte Mehl. Sein Vorteil: Es klebt weniger. Die Kartoffeln mit Schale kochen, pellen und sofort durch die Presse drcken. Salzen, St„rke und Ei hinzufgen, mit einem Holzl”ffel ... den Teig gut anfassen kann, zu einer Rolle formen, Scheiben davon abschneiden, jede flachdrcken und etwas der vorbereiteten Fllung darauf setzen. Zu Kn”deln rollen, dabei die H„nde immer wieder in griffiges Mehl tauchen, damit nichts klebt. Fr die Fllung das Fleisch, falls n”tig, ... die Fllung das Fleisch, falls n”tig, durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs drehen. Zuerst fein gewrfelte Zwiebeln und Knoblauch im heiáen Schmalz ... heiáen Schmalz andnsten, das Fleisch hinzufgen und krmelig braten. Salzen, pfeffern, mit Majoran ... krmelig braten. Salzen, pfeffern, mit Majoran und Muskatblte wrzen. Sehr kr„ftig abschmecken. Jeweils ... Sehr kr„ftig abschmecken. Jeweils einen Eál”ffel dieser Fllung auf ein flachgedrcktes Teigstck setzen, zusammenschlagen, rund formen, diese Kn”del in Salzwasser etwa 15-20 Minuten garziehen lassen. Unterdessen fr den Krautsalat sorgen: den Kohlkopf halbieren, dann vierteln. Jeweils das Strunkherz herausschneiden. Die Viertel in feine Streifen hobeln, dabei weitere dicke Strunkstcke herausschneiden. Die Kohlstreifen in Salzwasser kurz blanchieren, noch warm anmachen: dafr den Speck klein wrfeln und sanft auslassen, den Kmmel hinzufgen, ... den Kmmel hinzufgen, mit Essig abl”schen, sparsam salzen und reichlich pfeffern. šber das Kraut gieáen, ™l hinzufgen und alles mischen. ...
www.1001-rezept.de - Schwierigkeitsgrad: 4
3. Pickelsteineroder Pichelsteiner (Bayern)
Über den Ursprung dieses bekannten Eintopfs gehen die Meinungen ... dieses bekannten Eintopfs gehen die Meinungen auseinander. Nach der einen Quelle wurde das erste Pickelsteiner am 17. Juni 1823 'erfunden': damals habe der Herr Landrichter Storlein von Grafenau zur Feier seines Namenstages mit Freunden einen Ausflug auf den Büchelstein gemacht, ... Ausflug auf den Büchelstein gemacht, ein Berglein zwischen Deggendorf und Schönberg im Lallinger Winkel. Die Wirtin Auguste Winkler habe für die Gesellschaft einen Eintopf gekocht. In ... Gesellschaft einen Eintopf gekocht. In einem grossen Topf mitgeschleppt - so berichtet Erna Horn in ihrem Buch Die bayrische Kuchl, wurde das Gemeinschaftessen auf den Gipfel des ... Gemeinschaftessen auf den Gipfel des Büchelsteins über einem zünftigem Bergfeuerl heiss gemacht. In einem anderen Werk Das altbayrische Küchenjahr verlegt die gleiche Autorin das erste Pickelsteineressen aber ins Jahr 1839. Wieder ist es sein Namenstag, an dem ... sein Namenstag, an dem seine Gnaden, der Kgl. bayrische Landrichter Benno Storlein mit Freunden auf den Büchelstein stieg. Da wir nun den Vornamen des Landrichters kennen, liesse sich das Ur-Pickelsteiner exakt datieren: Tag des heiligen Benno ist der 16. Juni. B.Rias-Bucher berichtet aber, dass das Problem jedoch keineswegs gelöst ist: das Städtchen ... jedoch keineswegs gelöst ist: das Städtchen Regen, nördlich vom Büchelstein im Bayerischen Wald gelegen, feiert alljährlich ein Pickelsteiner Fest in Juli, am ersten Sonntag nach Jakobi. Für einen anderen Autor ist 1830 das Pickelsteiner JahrUnd dann kommt noch der berüchtigte Panduren-Oberst Freiherr Franz von der Trenck mit seinen Soldaten. Der wilde Mann soll eine Bäuerin aus einem Dorf bei Regen vor die unangenehme Alternative Essen oder Leben gestellt haben. Die arme Frau entschied sich natürlich fürs Essenkochen und suchte flugs zusammen, was ... suchte flugs zusammen, was sie an Essbarem fand: ein bisschen Gartengemüse, ein paar Stückchen Fleisch und einige Kartoffeln. Alles kochte sie in einem grossen Pichel, wie es in der Geschichte heisst, über dem Feuer. Und seitdem heisst der Eintopf auch Pichelsteiner. Das muss sich übrigens noch vor 1746 abgespielt haben, denn in diesem ... 1746 abgespielt haben, denn in diesem Jahr wurde Trenck wegen Kriegsgreuel zum Tode verurteilt, dann aber zu lebenslanger Haft begnadigt. Ferner berichtet B.Rias-Bucher, dass es Pichel für Topf im Deutschen aber nicht gibt. Auch nicht im Bayerischen - wäre das Gericht nach dem Kochtopf benannt, würde es vielleicht Hafnsteiner heissen. Sie führt ferner aus, dass der Pickelsteiner - Eintopf aus Kartoffeln, Gemüse und verschiedenen Fleischsorten - nichts typisch Bayerisches sein kann, sondern was typisch Norddeutsches. Die Bayern kochen höchstens Kraut und G'selchtes zusammen, sonst essen sie ... und G'selchtes zusammen, sonst essen sie ihr Fleisch fein säuberlich getrennt vom Zuag'müas - also von Knödeln, ...
rezepte.eu5.org - Portionen: 6
4. Pickelsteiner oder Pichelsteiner ? (Bayern)
Ueber den Ursprung dieses bekannten Eintopfs gehen die Meinungen ... dieses bekannten Eintopfs gehen die Meinungen auseinander. Nach der einen Quelle wurde das erste Pickelsteiner am 17. Juni 1823 'erfunden': damals habe "der Herr Landrichter Storlein von Grafenau" zur Feier seines Namenstages mit Freunden einen Ausflug auf den Buechelstein gemacht, ... Ausflug auf den Buechelstein gemacht, ein Berglein zwischen Deggendorf und Schoenberg im Lallinger Winkel. Die Wirtin Auguste Winkler habe fuer die Gesellschaft einen Eintopf gekocht. "In ... Gesellschaft einen Eintopf gekocht. "In einem grossen Topf mitgeschleppt" - so berichtet Erna Horn in ihrem Buch "Die bayrische Kuchl", "wurde das Gemeinschaftessen auf den Gipfel des ... Gemeinschaftessen auf den Gipfel des Buechelsteins ueber einem zuenftigem Bergfeuerl heiss gemacht". In einem anderen Werk "Das altbayrische Kuechenjahr" verlegt die gleiche Autorin das erste Pickelsteineressen aber ins Jahr 1839. Wieder ist es sein Namenstag, an dem ... sein Namenstag, an dem "seine Gnaden, der Kgl. bayrische Landrichter Benno Storlein" mit Freunden auf den Buechelstein stieg. Da wir nun den Vornamen des Landrichters kennen, liesse sich das Ur-Pickelsteiner exakt datieren: Tag des heiligen Benno ist der 16. Juni. B.Rias-Bucher berichtet aber, dass das Problem jedoch keineswegs geloest ist: das Staedtchen ... jedoch keineswegs geloest ist: das Staedtchen Regen, noerdlich vom Buechelstein im Bayerischen Wald gelegen, feiert alljaehrlich ein Pickelsteiner Fest in Juli, am ersten Sonntag nach Jakobi. Fuer einen anderen Autor ist 1830 das Pickelsteiner Jahr. Und dann kommt noch der beruechtigte Panduren-Oberst Freiherr Franz von der Trenck mit seinen Soldaten. Der wilde Mann soll eine Baeuerin aus einem Dorf bei Regen vor die unangenehme Alternative "Essen oder Leben" gestellt haben. Die arme Frau entschied sich natuerlich fuers Essenkochen und suchte flugs zusammen, was ... suchte flugs zusammen, was sie an Essbarem fand: ein bisschen Gartengemuese, ein paar Stueckchen Fleisch und einige Kartoffeln. Alles kochte sie in einem grossen "Pichel", wie es in der Geschichte heisst, ueber dem Feuer. Und seitdem heisst der Eintopf auch "Pichelsteiner". Das muss sich uebrigens noch vor 1746 abgespielt haben, denn in diesem ... 1746 abgespielt haben, denn in diesem Jahr wurde Trenck wegen Kriegsgreuel zum Tode verurteilt, dann aber zu lebenslanger Haft begnadigt. Ferner berichtet B.Rias-Bucher, dass es "Pichel" fuer Topf im Deutschen aber nicht gibt. Auch nicht im Bayerischen - waere das Gericht nach dem Kochtopf benannt, wuerde es vielleicht "Hafnsteiner" heissen. Sie fuehrt ferner aus, dass der Pickelsteiner - Eintopf aus Kartoffeln, Gemuese und verschiedenen Fleischsorten - nichts typisch Bayerisches sein kann, sondern was typisch Norddeutsches. Die Bayern kochen hoechstens Kraut und G'selchtes zusammen, sonst essen sie ... und G'selchtes zusammen, sonst essen sie ihr Fleisch fein saeuberlich getrennt vom "Zuag'mueas" - also von Knoedeln, ...
www.1001-rezept.de - Schwierigkeitsgrad: 3
5. Pickelsteineroder Pichelsteiner (Bayern)
Über den Ursprung dieses bekannten Eintopfs gehen die Meinungen ... dieses bekannten Eintopfs gehen die Meinungen auseinander. Nach der einen Quelle wurde das erste Pickelsteiner am 17. Juni 1823 'erfunden': damals habe der Herr Landrichter Storlein von Grafenau zur Feier seines Namenstages mit Freunden einen Ausflug auf den Büchelstein gemacht, ... Ausflug auf den Büchelstein gemacht, ein Berglein zwischen Deggendorf und Schönberg im Lallinger Winkel. Die Wirtin Auguste Winkler habe für die Gesellschaft einen Eintopf gekocht. In ... Gesellschaft einen Eintopf gekocht. In einem grossen Topf mitgeschleppt - so berichtet Erna Horn in ihrem Buch Die bayrische Kuchl, wurde das Gemeinschaftessen auf den Gipfel des ... Gemeinschaftessen auf den Gipfel des Büchelsteins über einem zünftigem Bergfeuerl heiss gemacht. In einem anderen Werk Das altbayrische Küchenjahr verlegt die gleiche Autorin das erste Pickelsteineressen aber ins Jahr 1839. Wieder ist es sein Namenstag, an dem ... sein Namenstag, an dem seine Gnaden, der Kgl. bayrische Landrichter Benno Storlein mit Freunden auf den Büchelstein stieg. Da wir nun den Vornamen des Landrichters kennen, liesse sich das Ur-Pickelsteiner exakt datieren: Tag des heiligen Benno ist der 16. Juni. B.Rias-Bucher berichtet aber, dass das Problem jedoch keineswegs gelöst ist: das Städtchen ... jedoch keineswegs gelöst ist: das Städtchen Regen, nördlich vom Büchelstein im Bayerischen Wald gelegen, feiert alljährlich ein Pickelsteiner Fest in Juli, am ersten Sonntag nach Jakobi. Für einen anderen Autor ist 1830 das Pickelsteiner JahrUnd dann kommt noch der berüchtigte Panduren-Oberst Freiherr Franz von der Trenck mit seinen Soldaten. Der wilde Mann soll eine Bäuerin aus einem Dorf bei Regen vor die unangenehme Alternative Essen oder Leben gestellt haben. Die arme Frau entschied sich natürlich fürs Essenkochen und suchte flugs zusammen, was ... suchte flugs zusammen, was sie an Essbarem fand: ein bisschen Gartengemüse, ein paar Stückchen Fleisch und einige Kartoffeln. Alles kochte sie in einem grossen Pichel, wie es in der Geschichte heisst, über dem Feuer. Und seitdem heisst der Eintopf auch Pichelsteiner. Das muss sich übrigens noch vor 1746 abgespielt haben, denn in diesem ... 1746 abgespielt haben, denn in diesem Jahr wurde Trenck wegen Kriegsgreuel zum Tode verurteilt, dann aber zu lebenslanger Haft begnadigt. Ferner berichtet B.Rias-Bucher, dass es Pichel für Topf im Deutschen aber nicht gibt. Auch nicht im Bayerischen - wäre das Gericht nach dem Kochtopf benannt, würde es vielleicht Hafnsteiner heissen. Sie führt ferner aus, dass der Pickelsteiner - Eintopf aus Kartoffeln, Gemüse und verschiedenen Fleischsorten - nichts typisch Bayerisches sein kann, sondern was typisch Norddeutsches. Die Bayern kochen höchstens Kraut und G'selchtes zusammen, sonst essen sie ... und G'selchtes zusammen, sonst essen sie ihr Fleisch fein säuberlich getrennt vom Zuag'müas - also von Knödeln, ...
rezepte.eu5.org - Portionen: 6
6. Hauswurst auf Gewuerzsauerkraut mit Kuemmeljus
Lucas Rosenblatt: In meiner Jugend verbrachte ich viel Zeit auf einem Bauernhof. Dort wurde in den Wintermonaten auch gewurstet, was in mir eine starke Erinnerung zurueckliess. Es gab Hochachtung vor den Lebensmitteln, die bis auf den ... Lebensmitteln, die bis auf den kleinsten Rest genutzt und zu etwas Genussvollem verarbeitet wurden. Hauswurst: Schweinefleisch und Spickspeck in 5 mm ... Schweinefleisch und Spickspeck in 5 mm grosse Wuerfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in ganz ... Zwiebeln und Knoblauch in ganz wenig eingesottener Butter glasig duensten, auskuehlen lassen und zum ... und zum Fleisch geben. Auch die Petersilie, etwas Kraeutersalz, Pfeffer und ganz wenig Chilipuever und Macis hinzufuegen. Alles gut vermengen und im Kuehlschrank 24 Stunden marinieren. Das Wurzelgemuese putzen, klein wuerfeln und kurz blanchieren. Auch die Tomaten in moeglichst kleine ... Auch die Tomaten in moeglichst kleine Wuerfel schneiden, mit dem Gemuese vermengen und kuehl stellen. Das marinierte Fleisch einmal durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs drehen, ein Viertel des Fleisches ein zweites Mal. Die ... ein zweites Mal. Die Schuessel mit der Masse auf Eis stellen. Die Gemuese-Tomaten-Wuerfel dazugeben und das Ganze kraeftig durchkneten. Den Schweinedarm mit kaltem Wasser gut spuelen und mit Hilfe eines ... gut spuelen und mit Hilfe eines Trichters (speziell zum Wurstmachen) nach und nach mit der Masse fuellen. Darauf achten, dass der Darm nicht zu prall gefuellt wird, weil er sonst platzt. Die Wuerste jeweils in der gewuenschten Laenge abbinden und mit kochendem ... gewuenschten Laenge abbinden und mit kochendem Wasser ueberbruehen. 20 Minuten ziehen lassen. Gewuerzsauerkraut: Die Schalotten fuer das Sauerkraut schaelen und fein schneiden. In eingesottener Butter glasig duensten. Das Sauerkraut hinzufuegen, mit einer Gabel lockern und mitduensten. Mit Gefluegelfond auffuellen. Das ... mitduensten. Mit Gefluegelfond auffuellen. Das Bouquet garni in ein Stueck Mull einbinden und ...
www.1001-rezept.de - Schwierigkeitsgrad: 5
7. Hauswurstauf Gewürzsauerkraut mit Kümmeljus
Lucas Rosenblatt: In meiner Jugend verbrachte ich viel Zeit auf einem Bauernhof. Dort wurde in den Wintermonaten auch gewurstet, was in mir eine starke Erinnerung zurückliess. Es gab Hochachtung vor den Lebensmitteln, die bis auf den ... Lebensmitteln, die bis auf den kleinsten Rest genutzt und zu etwas Genussvollem verarbeitet wurden. Hauswurst: Schweinefleisch und Spickspeck in 5 mm grosse Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in ganz ... Zwiebeln und Knoblauch in ganz wenig eingesottener Butter glasig dünsten, auskühlen lassen und zum ... und zum Fleisch geben. Auch die Petersilie, etwas Kräutersalz, Pfeffer und ganz wenig Chilipüver und Macis hinzufügen. Alles gut vermengen und im Kühlschrank 24 Stunden marinieren. Das Wurzelgemüse putzen, klein würfeln und kurz blanchieren. Auch die Tomaten in möglichst kleine ... Auch die Tomaten in möglichst kleine Würfel schneiden, mit dem Gemüse vermengen und kühl stellen. Das marinierte Fleisch einmal durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs drehen, ein Viertel des Fleisches ein zweites Mal. Die ... ein zweites Mal. Die Schüssel mit der Masse auf Eis stellen. Die Gemüse-Tomaten-Würfel dazugeben und das Ganze kräftig durchkneten. Den Schweinedarm mit kaltem Wasser gut spülen und mit Hilfe eines ... gut spülen und mit Hilfe eines Trichters (speziell zum Wurstmachen) nach und nach mit der Masse füllen. Darauf achten, dass der Darm nicht zu prall gefüllt wird, weil er sonst platzt. Die Würste jeweils in der gewünschten Länge abbinden und mit kochendem ... gewünschten Länge abbinden und mit kochendem Wasser überbrühen. 20 Minuten ziehen lassen. Gewürzsauerkraut: Die Schalotten für das Sauerkraut schälen und fein schneiden. In eingesottener Butter glasig dünsten. Das Sauerkraut hinzufügen, mit einer Gabel lockern und mitdünsten. Mit Geflügelfond auffüllen. Das ... mitdünsten. Mit Geflügelfond auffüllen. Das Bouquet garni in ein Stück Mull einbinden und ... Mull einbinden und dazulegen. Zugedeckt eine Stunde köcheln lassen. Die Kartoffel schälen und mit der Bircherraffel reiben. Unter das ...
rezepte.eu5.org - Portionen: 4
8. Sauerkraut nach alter Art
Zubereitung des Suppenfleisches: Das Suppenfleisch in heisses ... des Suppenfleisches: Das Suppenfleisch in heisses Wasser geben, zum Kochen bringen und alles geruestete Gemuese zugeben. Zwei Stunden alles zugedeckt ... zugeben. Zwei Stunden alles zugedeckt auf der tiefsten Hitzestufe vor dem Kochen halten. Nach 15 Minuten ... dem Kochen halten. Nach 15 Minuten Gewuerze zufuegen. Zubereitung des Sauerkrauts: Sauerkraut in einem Sieb mit kaltem Wasser ueberbrausen. Ausdruecken und auflockern. Butterfett erhitzen und die Zwiebeln darin anziehen. Wenn sie sich leicht zu ... anziehen. Wenn sie sich leicht zu braeunen beginnen, das Sauerkraut locker dazugeben, alles unter Wenden anziehen und mit so viel ... Wenden anziehen und mit so viel Wasser und Weisswein (im Verhaeltnis 2 zu 1) abloeschen, dass das ... 2 zu 1) abloeschen, dass das Kraut knapp davon bedeckt ist. Den Speck ... bedeckt ist. Den Speck auf das Kraut legen und die Gewuerze rundum ins Kraut geben. Zugedeckt eine Stunde sanft koecheln ... koecheln lassen. Nach 50 Minuten die rohe Kartoffel dazuraffeln. In der Zwischenzeit die Saucisson in viel kaltem ... Zwischenzeit die Saucisson in viel kaltem Wasser aufsetzen, vor dem Sieden halten und nach 10 ...
www.1001-rezept.de - Schwierigkeitsgrad: 5
9. Rotkraut, eine kleine Uebersicht der Zubereitungsarten
Rotkraut, Rotkohl, Blaukraut: Kopfkohl von rotblaeulicher Farbe mit glatten Blaettern, urspruenglich in China beheimatet. Er wird meist nudelig geschnitten und unblanchiert mit Schweine- oder Gaenseschmalz, Speck- oder Schinkenabschnitten, Zwiebeln, Aepfeln u.a.m. geduenstet. Durch Saeurezugabe geht blaue Farbe in Rot ueber (blauroter Farbstoff Anthozyan). Garzeit: etwa 1 1/2 Stunden. Achtung: keine ... Stunden. Achtung: keine Gefaesse aus Aluminium verwenden! Rotkohl verfaerbt sich beim Kochen in Alupfannen blaugrau und bekommt einen leichten Metallgeschmack. Berliner Art: ueberbrueht, abgetropft, mit Apfel- und Zwiebelscheiben, in Gaense- ... mit Apfel- und Zwiebelscheiben, in Gaense- oder Schweineschmalz angeschwitzt, in Bouillon mit Salz, ... Schweineschmalz angeschwitzt, in Bouillon mit Salz, Zucker, Piment, eine Prise Zimt und Essig gewuerzt, geduenstet; mit Staerke gebunden, kurz vor dem Garwerden etwas Johannisbeergelee beigefuegt. Brasilianische Art: in Bouillon mit gehackten Zwiebeln, Speckwuerfeln und einem Stueck fettem Schweinefleisch geduenstet; ... einem Stueck fettem Schweinefleisch geduenstet; beim Anrichten das tranchierte Fleisch auf das Kraut legen. Deutsche Art: Nudelig fein geschnitten, ueberbrueht, in Gaense- oder Schweineschmalz (mit gehackten Zwiebeln und Apfelscheiben) ... Schweineschmalz (mit gehackten Zwiebeln und Apfelscheiben) und Bouillon geduenstet, mit Salz, Piment, Wacholderbeeren, ... Bouillon geduenstet, mit Salz, Piment, Wacholderbeeren, Zucker und Essig gewuerzt. Elsaessische Art: Mit Schweineschmalz, Wacholderbeeren und gehackten Zwiebeln in Riesling geduenstet. Oder: In Rotwein und Schweineschmalz mit Zwiebelscheiben und Schinkenabschnitten ... Zwiebelscheiben und Schinkenabschnitten geduenstet, mit geduensteten Maronen garniert. Flaemische Art: Nudelig geschnitten, ueberbrueht, in Butter mit gehackten Zwiebeln und Apfelscheiben, Essig, ... gehackten Zwiebeln und Apfelscheiben, Essig, Salz und eine Prise Zucker geduenstet. Griechische Art: ... mit gehackten Zwiebeln, nudelig geschnittenen Kopfsalat, gruenen Erbsen, gewuerfelten roten Paprikafruechten, einer geraeucherten Wurst und wenig Hammelbruehe geduenstet; beim Anrichten mit der in Scheiben geschnittenen Wurst belegt. Hollaendische Art: Gehackte, in Butter angeschwitzte Zwiebeln, mit etwas Wasser angegossen, grobgehacktes Rotkraut und einige Apfelwuerfel beigefuegt, mit Salz, Zucker, Zimt, Piment, Muskatnuss, gestossenen Nelken und ...
www.1001-rezept.de - Schwierigkeitsgrad: 1
10. Gansl-Wurstmit Schwammerl-Kraut
1. Gans und Gaenseklein (Magen, Herz, Fluegel, Hals) mit ... (Magen, Herz, Fluegel, Hals) mit Salz, Pfeffer und Majoran wuerzen. 2. Im vorgeheizten Backrohr bei 220 Grad ca. 2 Stunden braten. Nach etwa 1/2 Stunde das Ganslfett ... etwa 1/2 Stunde das Ganslfett abgiessen und anstelle dessen etwas Wasser untergiessen. Den ... anstelle dessen etwas Wasser untergiessen. Den Braten immer wieder mit dem eigenen Saft uebergiessen. 3. Die Gans halbieren und im eigenen Saft ueberkuehlen lassen. Noch lauwarm das Fleisch von den Knochen loesen, ... das Fleisch von den Knochen loesen, Bruststuecke als Ganzes beiseite legen. 4. Das ausgeloeste ... beiseite legen. 4. Das ausgeloeste Gansfleisch (ohne Brust) und die rohe Gansleber kleinwuerfelig schneiden. Ein Drittel der Masse fein faschieren, mit frisch gehackter Petersilie und Majoran und dem gewuerfelten Fleisch zu einer Farce verarbeiten. 5. Die Gaensebrueste in 6 gleich grosse Teile schneiden. 6. Aus dem Schweinsnetz 6 ... 20 cm schneiden. 7. Die Schweinsnetzstuecke auflegen und zu 2/3 mit der Gaensefarce bestreichen. ... 2/3 mit der Gaensefarce bestreichen. Die Bruststuecke auflegen und mit dem Schweinsnetz eine ... auflegen und mit dem Schweinsnetz eine "Wurst" formen. 8. Die "Ganslwuerste" in einer Pfanne rundum anbraten und im vorgeheizten Rohr bei 220 Grad fertiggaren. 9. Bratensatz mit dem entfetteten Ganslsaft aufgiessen und ... Ganslsaft aufgiessen und mit einem Stueck Butter binden. 10. Den Krautkopf vierteln und den Strunk entfernen. Das Kraut feinnudelig schneiden. 11. Das Oel in einem ...
rezepte.eu5.org - Portionen: 6
 
  Seitenwahl: << zurück 1 2 3 4 5 weiter >>